Dipl.-Kfm. Petra J. Hüske
Steuerberaterin • vereidigte Buchprüferin

Infothek

Recht / Zivilrecht 
Dienstag, 27.06.2017

Keine Entschädigung bei rechtzeitiger Information über Flugannullierung - Benachrichtigung des Reisebüros genügt

Fluggästen steht bei einer Annullierung des gebuchten Flugs laut EU-Recht eine Entschädigung von bis zu 600 Euro zu. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Fluggesellschaft oder das Reisebüro mindestens 14 Tage vor Reisebeginn über den Flugausfall informiert.

mehr
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Dienstag, 27.06.2017

Künstlersozialabgabe wird 2018 auf 4,2 % sinken

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung sinkt im Jahr 2018 von 4,8 auf 4,2 Prozent.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 27.06.2017

Steuerbegünstigte Abfindung auch bei einvernehmlicher Auflösung des Arbeitsvertrages möglich

Eine anlässlich der Auflösung eines Arbeitsverhältnisses gezahlte Abfindung ist auch dann ermäßigt zu besteuern, wenn der Zahlung ein einvernehmlicher Auflösungsvertrag zu Grunde liegt.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Montag, 26.06.2017

Berechnung von Flugverspätung: Airline muss Zeitpunkt der Öffnung der Flugzeugtür beweisen

Bei einer Flugverspätung von mindestens drei Stunden steht einem Reisenden nach EU-Recht eine Entschädigung zu. Maßgeblich zur Berechnung der Verspätung ist grundsätzlich der Zeitpunkt, an dem die Flugzeugtür nach der Landung geöffnet wurde. Dafür ist die Airline beweispflichtig.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Montag, 26.06.2017

Bei verwahrloster Wohnung kann Kündigung des Mieters ohne Abmahnung rechtmäßig sein

Lässt ein Mieter die Wohnung verwahrlosen, kann die fristlose Kündigung des Vermieters rechtmäßig sein, wenn dem Mieter die nötige Einsicht fehlt, denn dann ist die Vertragsgrundlage zwischen den Parteien erheblich erschüttert.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.